Buse GmbH Heizung-Lüftung-Sanitär
 

Wärmepumpe

 
Erdwärme und Luftwärme nutzen

Noch nie war das Interesse an Wärmepumpen, welche mit Erdwärme oder anderen Wärmequellen heizen, so groß wie heute. Der drastische und nachhaltige Anstieg der Rohstoffpreise und der Treibhauseffekt haben ein Umdenken bei Politik, Herstellern und Konsumenten bewirkt. Dabei liegen die Vorteile auf der Hand: Niedrigste Heizkosten, Entlastung der Umwelt und Unabhängigkeit von Öl und Gas.

Niedrigste Heizkosten

Der Einsatz von Wärmepumpen garantiert heute praktisch immer niedrigste Heizkosten im Vergleich zu allen anderen Systemen. Es lohnt sich daher, eine individuelle Schätzung der möglichen Ersparnis einzuholen. Oft liegt diese bei 50% bis 75% gegenüber Öl- oder Gas-Heizungen! Darüber hinaus gibt es viele Förderungen, welche sich jedoch regional stark unterscheiden.

Für Neubauten und Nachrüstung

Der Einsatz von Wärmepumpen stellt in den meisten Fällen kein Problem dar. Bei Neubauten entfallen dadurch sogar kostspielige Maßnahmen, wie Schornstein, Gasanschluss, Öltank oder ein Lagerraum für Pellets. Zum Nachrüsten gibt es wiederum eigene Wärmepumpen, die speziell an die Anforderungen von Altbauten angepasst sind. Der Betrieb ist darüber hinaus wartungsfrei – auch der Aufwand für eine jährliche Überprüfung oder den Schornsteinfeger entfallen.

Heizung, Warmwasser und Klimaanlage

Dass als Heizung immer häufiger Wärmepumpen eingesetzt werden, ist schon seit Jahren ein starker Trend in der Heizungsbranche. Weit verbreitet sind auch Brauchwasser-Wärmepumpen, die eigens der Warmwasser-Erzeugung dienen und mit jeder anderen Heizung kombinierbar sind.
Darüber hinaus können Wärmepumpen aber heutzutage aufgrund ihres Funktionsprinzips auch zum Kühlen von Gebäuden eingesetzt werden und unterscheiden sich somit von jeder anderen Heizungsart. Dies gewährleistet ein optimales Wohnklima im Winter und im Sommer.

Wärme aus der Natur: Erdwärme, Luft oder Wasser

Wärmepumpen heizen ganzjährig und völlig unabhängig mit kostenloser Umgebungswärme (gespeicherte Sonnenenergie). Über das gleiche thermische Funktionsprinzip, wie beim Kühlschrank, wird der Umgebung Wärme entzogen und zum Heizen genützt. Dabei sind Wärmepumpen sehr vielseitig und können je nach individueller Situation mit Erdwärme, Außenluft oder Grundwasser heizen.

Aktiver Umweltschutz

Durch diese intelligente Heiztechnik wird auch die Umwelt entlastet! Der Einsatz von Wärmepumpen leistet einen großen Beitrag zur Verminderung der globalen CO2-Emission und des Treibhauseffekts. Wärmepumpen arbeiten komplett emissionsfrei – ohne CO2, Ruß oder Feinstaub. Außerdem benötigen sie für den Betrieb nur einen geringen Bruchteil der eigentlichen Heizleistung an Strom. Der Großteil der Heizenergie wird einfach der Umgebung entzogen und mündet schließlich über die Wärmeabgabe des Gebäudes wieder in einem natürlichen Kreislauf. Diese sonst unerreichbare Energiebilanz ist der Grund, wieso es umfangreiche Förderungen für die Errichtung oder Nachrüstung von Wärmepumpen-Heizsystemen gibt.

 

Kostenfreie Beratung

Termin vor Ort oder bei uns im Hause vereinbaren

Einen Wartungsservice durchführen

Vereinbaren Sie jetzt einen Wartungstermin mit Buse

Mehr über Buse erfahren

Buse Hollenstedt – wer wir sind

IHR ANSPRECHPARTNER

 
7185

Kostenfreie Beratung

Termin vor Ort oder bei uns im Hause vereinbaren

Einen Wartungsservice durchführen

Vereinbaren Sie jetzt einen Wartungstermin mit Buse

Mehr über Buse erfahren

Buse Hollenstedt – wer wir sind

IHR ANSPRECHPARTNER

 
7185

Experte über Wärmepumpen

Claus Buse

Lassen Sie sich über einen sinnvollen Einsatz einer Wärmepumpe beraten und die Einsatzgrenzen von einem Experten aufzeigen.

Kostenfreie Beratung | Auf Wunsch auch bei IhnenTermin sichern